Lidl
Rauch
MIKASA
schulsport
sportministerium
Brandsetter
Fun and Suxess Communications
OEVV
 

Die Stars von morgen heute schon erleben

Der Lidl Österreich Schulbeach Cup hatte prominente Siegerinnen bei der Erstausgabe. Den Schulbeach Cup gibt es seit 2001 und gleich im ersten Jahr hatte er prominente Gewinnerinnen: Doris und Steffi Schwaiger.

Auch die jungen Wilden Martin Ermacora und Moritz Pristauz, die 2016 den Center-Court in Klagenfurt so richtig gerockt haben und mittlerweile auf der FIVB-World-Tour unterwegs sind, sind ehemalige Lidl Österreich Schulbeach Cup Spieler. Martin zierte mit seiner beeindruckenden Blockhöhe viele Jahre das Plakat der Turnierserie. Damals hat er mit seinem Bruder Michi Ermacora, der bei Hypo Tirol in der Bundesliga aktiv ist gespielt.

Laurenz Leitner, Ronja Klinger, Theo + Jakob Reiter, Anna Oberhauser, Sarah Örley, Monika Chrtianska, Moritz Kindl, Franziska Friedl, Maxi Trummer, Naty und Tessa Strauss, und noch so viele andere mehr haben schon beim Lidl Österreich Schulbeach Cup mit ihrem Können aufgezeigt. Nun bereichern sie die Bundesligen und Beachturniere auf der ganzen Welt und natürlich auch in Österreich.

Größtes Beachvolleyballturnier in Österreich

Mehr als 5.000 Schülerinnen und Schüler aus über 300 Schulen werden auch heuer wieder am Lidl Österreich Schulbeach Cup teilnehmen. Damit ist der Lidl Österreich Schulbeach Cup gemessen an der Anzahl aller TeilnehmerInnen Österreichs größtes Beachvolleyball-Turnier. Und mit ein bisschen Glück können wir auch heuer wieder den Aufgang einiger neuer Sterne am Beachvolleyball-Himmel aus nächster Nähe live miterleben.